+++ Eilmeldung +++

Bei Einfahrt in Bahnhof

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Vorsicht vor Bettlerbanden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

St. Wolfgang - Sie zeigen eine "Bettlerkarte" vor und appellieren an das Mitgefühl der Einheimischen. Doch mit Hilfe für Notleidende hat das nichts zu tun. Die Bettler sind Gauner.

Der aktuelle Fall ereignete sich in St. Wolfgang (Landkreis Erding):

Am 02.06.2010, gehgen 14:20 Uhr, ging bei der Polizei Dorfen eine Mitteilung über einen Bettler ein, welcher in den Wohnsiedlungen in St. Wolfgang von Haus zu Haus ging und eine sogenannte „Bettlerkarte“ vorzeigt, um etwas Geld zu erlangen. Durch die Streife konnte der 42-jährige rumänische Staatsbürger in der Hadersbergerstraße kontrolliert werden.

Auf der mitgeführten Karte wird um Hilfe gebeten, da angeblich das Haus bei einem Hochwasser verloren ging, mehrere Kinder zu ernähren sind und keine Arbeitsstelle in Sicht ist. Diese Geschichte ist wohl erfunden.

Die Bettler sind in Gruppen organisiert und gehen regional strukturiert vor. Da dadurch gutgläubige Menschen betrogen werden, wird wegen Betrugs ermittelt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dorfen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbol-Bild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser