Polizeikontrolle in Vogtareuth

Mühldorfer (19) zu schnell und unter Drogen unterwegs

Vogtareuth/Mühldorf am Inn - Ein Mühldorfer fiel gleich doppelt auf bei einer Kontrolle in Vogtareuth. Den 19-Jährigen erwartet nun eine Gravierende Strafe.

Am Sonntag, kurz nach 12.30 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim eine Geschwindigkeitsmessung im Gemeindebereich Vogtareuth durch. Dabei wurde ein 19-jähriger Mühldorfer mit seinem VW mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Bei der folgenden Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der 19-Jährige nicht nur zu schnell fuhr, sondern auch drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte, was sich durch den folgenden Drogentest bestätigte. Deshalb wurde der Heranwachsende zur Polizeiinspektion gebracht und eine Blutentnahme durchgeführt.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss und zudem ein Bußgeld wegen des Geschwindigkeitsverstoßes. Außerdem muss er seinen Führerschein für mindestens einen Monat abgeben.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser