Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Video zum 100. Geburtstag

Ois Guade, Bayern! Des meng unsere Mitarbeiter am Freistaat

Freistaat, Bayern, Video, OVB24, Mitarbeiter
+
Der Freistaat Bayern feiert am 8. November 2018 seinen 100. Geburtstag. Doch was mögen die Mitarbeiter von OVB24 an Bayern?
  • Julia Grünhofer
    VonJulia Grünhofer
    schließen
  • Sebastian Schindler
    Sebastian Schindler
    schließen

Landkreis - Der Freistaat Bayern feiert am 8. November 2018 seinen 100. Geburtstag. Doch was mögen die Mitarbeiter von OVB24 an Bayern? Im folgenden Video haben Sie es verraten:

2018 ist ein Jubiläumsjahr für Bayern. Denn das deutsche Bundesland darf gleich doppelt feiern: 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat

Die Newsportale von OVB24:
- rosenheim24.de

- chiemgau24.de

- innsalzach24.de

- BGLand24.de

- mangfall24.de

- wasserburg24.de 

Doch was ist das Besondere an Bayern? Und was macht es für uns lebenswert? Wir haben bei unseren Mitarbeitern aus der Lokal- und PR-Redaktion, dem Marketing und der Verkaufsabteilung von OVB24 nachgefragt:

200 Jahre Verfassungsstaat und 100 Jahre Freistaat

Im Jahre 1818 erließ König Max I. Joseph die Verfassung von 1818, die im Gegensatz zur Verfassung von 1808 auch die Frage einer Volksvertretung regelte. Diese blieb im Kern bis 1918 gültig. 

Im November 1918 wurde in München dann durch Kurt Eisner der Freistaat Bayern ausgerufen. Das bedeutete, die Bayern blieben zwar der Dynastie der Wittelsbacher verbunden, regierten sich aber ab dem Zeitpunkt selbst. Eisner sorgte damals auch für das Frauenwahlrecht und den Acht-Stunden-Arbeitstag, wie wir-feiern.bayern.de berichtet. 

jg/sch

Kommentare