Vater und Tochter sterben bei Unglücksfall

+

Freising - Ein 43-jähriger Mann und seine 10-jährige Tochter wurden Samstagmittag in einer Freisinger Wohnung tot aufgefunden.

Gegen 11:40 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle Erding ein Notruf über mehrere bewusstlose Personen in einer Wohnung in der Oberen Pfalzgrafstraße ein. Bei ihrem Eintreffen fanden die Rettungskräfte einen 43-jährigen Familienvater und seine 10-jährige Tochter leblos in der Wohnung vor. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen konnten die beiden nicht mehr reanimiert werden.

Wie die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Erding ergaben, hatten Nachbarn zur Unglückszeit Hilferufe aus der Wohnung vernommen und waren der fünfköpfigen Familie zu Hilfe geeilt. Für die 36-jährige Mutter, eine 14-jährige Tochter und den 2-jährigen Sohn kam diese Hilfe noch rechtzeitig. Sie mussten zwar in Krankenhäuser eingeliefert werden, befinden sich jedoch nicht in Lebensgefahr.

Die Ermittler der Kripo fanden Anhaltspunkte für eine Kohlenmonoxidintoxikation der Familie. Diesen Verdacht kann jedoch erst die noch ausstehende Obduktion der beiden Leichname bestätigen. Ein Sachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut damit beauftragt, die Ursache für die Entstehung des Kohlenmonoxids in der Wohnung zu klären.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser