Aktion: „Ein Orden für die Retter“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Melanie und Helmut Hochreiter haben ihr eigenes Leben geopfert, um ein Kind zu retten

Bad Aibling/Erlstätt - Der Anstoß kam von einem User auf rosenheim24.de. Er meinte: Die Retter im Mangfall-Drama hätten einen Orden verdient. Falls auch Sie dieser Meinung sind, beteiligen Sie sich bitte an unserer Unterschriften-Aktion. ** Zum Formular ** Kondolenzbuch Melanie ** Kondolenzbuch Helmut **

Der mutige Einsatz der acht Retter von der Mangfall bewegt die Menschen in der Region. Viele sagen: „Diese Leute haben einen Orden verdient.“ Besonders das Ehepaar Melanie und Helmut Hochreiter, das bei dem Versuch ein Kind zu retten sein Leben verloren hat, wird dabei genannt.

rosenheim24.de-User „mitschreiberling!“ kommentierte zum Beispiel: „ich hoffe man schlägt die 2 Verstorbenen Helden!!! wenn auch postum für einen orden vor... Ich weiß davon werden sie leider nicht mehr lebendig, aber es zollt anerkennung, anerkennung dafür, dass 2. Menschen, die Helfen wollten ihr eigenes Leben für andere gegeben haben,... ebenso alle anderen, die sich am Dienstag Couragiert verhalten haben und dabei ihr eigenes leben Riskiert haben.“

Die Bayerische Rettungsmedaille. Sie wird an Menschen verliehen, die unter Einsatz ihres eigenen Lebens andere gerettet haben

rosenheim24.de und das Oberbayerische Volksblatt finden das auch und unterstützen diese Idee mit einer Aktion: Wir wollen die Retter der Mangfall über eine Unterschriften-Sammlung für die Bayerische Rettungsmedaille vorschlagen.

Wenn auch Sie der Meinung sind, dass der Einsatz an der Mangfall mit einer Auszeichnung gewürdigt werden sollte, dann unterstützen Sie bitte die Aktion mit Ihrer Unterschrift. Füllen Sie einfach unser Formular aus und schicken Sie es ab.

Zum Formular

Sie können Ihre Petition aber auch formlos per E-Mail schicken an mangfall-retter@ovb24.de.

Sie können außerdem den Vordruck in der morgigen Ausgabe des Oberbayerischen Volksblatts benutzen. Diesen schicken Sie bitte per Post oder Fax an die OVB-Redaktion: Oberbayerisches Volksblatt, Redaktion, Stichwort „Ein Orden für die Retter“, Hafnerstraße 5-13, 83022 Rosenheim, Fax: 08031/ 213 – 216 oder ebenfalls per formlosem E-Mail an redsekretariat@ovb.net.

Einsendeschluss ist der 9. August.

Die gesammelten Unterschriften werden dann umgehend von uns an die zuständige Stelle bei der Bezirksregierung übergeben.

Mit der Bayerischen Rettungsmedaille wird der „mutvolle und uneigennützige Einsatz zur Rettung von Menschenleben“ gewürdigt. Die Auszeichnung, die seit 1. November 1952 verliehen wird, erhält somit, wer zur Abwendung von Lebensgefahr für Menschen oder zur Rettung eines Menschen aus Lebensgefahr sein eigenes Leben einsetzt. Die Medaille wird vom Bayerischen Ministerpräsidenten im Rahmen einer Feierstunde überreicht.

Online kondolieren:

Kondolzenzbuch für Melanie Hochreiter

Kondolenzbuch für Helmut Hochreiter


Beisetzung und Rosenkranz finden am Freitag, 31. Juli, um 19 Uhr in Erlstätt statt. Der gemeinsame Trauergottesdienst ist am Samstag, 1. August, um 10 Uhr in Erlstätt.


Infos zur Rettungsmedaille

Stichwort Bayerische Rettungsmedaille

Inhaber der Bayerischen Rettungsmedaille

Gesetz über staatliche Auszeichnungen für die Rettung von Menschen aus Lebensgefahr

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser