Schwerer Unfall auf B12 zwischen Haag und Ramsau

Wohnmobil-Fahrer will in Parkbucht halten - und übersieht Auto

+
Zwischen Haag und Ramsau ereignete sich am Donnerstag auf der B12 Höhe Furth ein schwerer Unfall.
  • schließen

Furth/Haag - Zwischen Haag und Ramsau ereignete sich am Donnerstag auf der B12 Höhe Furth ein schwerer Unfall.

Update, Freitag 10.25 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Zu einem Unfall kam es am Donnerstag, den 14. Juni, nachmittags auf der B12 bei Furth, als ein Richtung Mühldorf fahrender, 64-jähriger Wohnmobilfahrer aus dem Landkreis Straubing Höhe des Salzstadels nach links in die dortige Parkbucht abbiegen wollte. Er übersah dabei, daß er gerade von einem anderen Fahrzeug, einem VW-Golf einer 54-jährigen Münchenerin, überholt werden sollte, weshalb es zum Zusammenstoß der beiden Autos kam. 

Der VW Golf prallte anschließend im Parkplatzbereich gegen einen Baum, das Wohnmobil kam auf der Gegenfahrspur der B12 zum Stehen. Die VW-Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber in einem Münchener Klinik geflogen. Der unfallverursachende Wohnmobilfahrer blieb unverletzt. 

An den beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in einer Gesamthöhe von rund 10.000 Euro. Die B12 war für die Zeit der Unfallaufnahme einseitig gesperrt, es kam zu längeren Verkehrsstauungen. Zur Verkehrslenkung war an der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Kirchdorf eingesetzt.

Pressemitteilung Polizeistation Haag in Oberbayern

Update, 18.30 Uhr

Bilder

Erstmeldung

Eine VW-Fahrerin mit Münchner Kennzeichen setzte zum Überholen eines Wohnwagens an, gerade als dieses nach links abbiegen wollte. Die VW-Fahrerin wich aus und kollidierte in der Folge mit einem Baum. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die Schwerverletzte laut Informationen von vor Ort in eine Klinik in Harliching geflogen.

Der Wohnwagenfahrer blieb offenbar unverletzt. Es habe sich bereits ein langer Stau in beide Richtungen gebildet, da einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet wird.

gbf/amj

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser