Fahrerin schläft - Schutzengel hellwach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wiesmühl - Nur um wenige Millimeter verfehlte ein außer Kontrolle geratenes Auto mehrere Bäume am Straßenrand - die Fahrerin war kurz zuvor hinter dem Steuer eingeschlafen.

Einen großen Schutzengel hatte am Donnerstagabend eine Frau aus dem nördlichen Landkreis Traunstein. Sie fuhr mit ihrem Pkw die Kreisstraße AÖ von Feichten in Richtung Wiesmühl, als sie gegen 18.40 Uhr hinterm Steuer einschlief und nach rechts von der Straße abkam. Dabei verfehlte sie nur um einige Millimeter mehrere Bäume und Straßenschilder. Gebremst wurde das Auto schließlich durch einen unter Strom gesetzten Weidezaun. Die Fahrerin konnte ihr Auto unverletzt verlassen und wurde lediglich zu einer vorsorglichen Untersuchung in die Kreisklinik nach Trostberg verbracht.

Am Fahrzeug entstand ein Schaden um die 3000 Euro. Der Weidezaun und die Wiese beläuft sich auf 100 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser