Unfall auf A99 

20-Jährige aus Landkreis rast in Sattelzug

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Vatterstetten/Landkreis Rosenheim - Riesenglück hatte eine 20-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim: Sie wurde nur leicht verletzt, obwohl sie einen Sattelzug rammte.

Das hätte schlimm ausgehen können: Heute morgen gegen 8.20 Uhr raste eine 20-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim in einen Sattelzugauflieger. Der Lkw, der von einem 60-Jährigen aus Italien gesteuert wurde, war auf der A99 Richtung Nürnberg im Bereich Vaterstetten in einer Kolonne unterwegs. Nach Auskunft der Autobahnpolizei Hohenbrunn fuhr die junge Frau mit ihrem Suzuki fast ungebremst in das Heck des Transportfahrzeuges. Ihr Wagen wurde dadurch so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Fahrerin klagte nach dem Unfall über Schmerzen im Brustbereich, wurde augenscheinlich zum Glück aber nur leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Aufgrund des Unfalls mussten zwei Fahrspuren in Richtung Nürnberg gesperrt werden. Dadurch entstand ein Rückstau von rund zehn Kilometern Länge. 

Weshalb es zu dem Unfall gekommen ist, ist noch nicht geklärt. Die Polizei ermittelt.

Suzuki rammt Sattelzugauflieger

T. Gaulke/ck

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser