Unfall zwischen Übersee und Felden

Auto überschlägt sich auf A8 - Unfallstelle geräumt

+

Übersee/A8 - Wie aus den *Verkehrsmeldungen * hervorgeht, herrscht auf der A8 Höhe Übersee Stau nach einem Unfall.

Update, 17.40 Uhr - zehn Kilometer Stau

Laut unseren Verkehrsmeldungen gibt es auf der A8 zwischen Bergen und Felden bereits zehn Kilometer Stau. Die Unfallstelle wurde geräumt.

Update, 17.25 Uhr - linke Fahrspur in Richtung München wieder frei

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd gegenüber der Redaktion mitteilt, ist die linke Spur in Richtung München wieder für den Verkehr freigegeben worden. Der rechte Fahrspur sowie der Standstreifen sind derzeit noch wegen Bergungsarbeiten gesperrt

Die Beamten der Verkehrspolizei Traunstein, der Rettungsdienst und die Feuerwehr sind vor Ort. Ob es Verletzte gibt, ist derzeit weiter unklar. Dazu konnte der Sprecher keine Angaben machen.

Update, 17 Uhr - Auto hat sich überschlagen

Neuesten Informationen zufolge hat sich bei dem Unfall auf der A8 ein Auto überschlagen. Es staut sich derzeit bis Bergen.

Update, 16.40 Uhr - bereits drei Kilometer Stau

Die Bergungsarbeiten auf der A8 laufen, weshalb die Sperrung der Fahrbahn noch andauert. Es gibt bereits drei Kilometer Stau. Die empfohlene Umleitung ist die U16.

Erstmeldung

Am Freitagnachmittag gibt es auf der A8 von Salzburg in Richtung München zwischen Übersee und Felden einen Stau von zwei Kilometern Länge. Die Fahrbahn ist derzeit gesperrt. 

Dort ist es zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen. Näheres zur Unfallursache, der Zahl der beteiligten Fahrzeuge oder möglichen verletzten Üersonen ist derzeit nciht bekannt. Die Polizei bittet Autofahrer, die im Stau stehen, darum, eine Gasse für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge zu bilden.

Weitere Informationen folgen.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser