Türkische Familie wegen Misshandlung verurteilt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Trostberg - Eine vierköpfige türkische Familie aus Trostberg ist am Mittwoch wegen den Misshandlungen an ihrer 24-jährigen Tochter verurteilt worden.

Der Vater wurde zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. Mutter, Sohn und Tochter bekamen Geldstrafen zwischen 500 und 3600 Euro. Das Opfer, eine 24-jährige Frau, wurde von der Familie bedroht und misshandelt. Die Familie wollte der jungen Frau so den Umgang mit deutschen Freunden verbieten.

Nach Medienberichten plädierten die Angeklagten bei der Verhandlung auf unschuldig. Die Sachverständigen und das Gericht glaubten aber den Aussagen der 24-Jährigen. Die Familie hatte ihre Tochter unter anderem an einen Stuhl gefesselt, ihr einen Müllsack über den Kopf gestülpt und ihr mit Gewalt gedroht. Das ging soweit, dass man ihr androhte, sie im Alzkanal zu ertränken.

Bayernwelle SüdOst

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser