Trotz Regen ein gelungenes Spiel

Waging am See - Aus und vorbei! Lange haben die „rodn Waginga“ dem Spiel gegen den FC Bayern entgegengefiebert - und jetzt ist es schon wieder vorbei. Aber die Erinnerungen werden noch lange bleiben. **Video**

Video

„Schön wars“ - da waren sich alle Helfer, Fans und auch Spieler einig. Zwar hat das Wetter nur eine Halbzeit mitgespielt, aber plötzlich eintretende, sinflutartige Regenfälle sind ja derzeit keine Überraschung mehr. Dementsprechend waren die meisten auch gut ausgestattet.

Deshalb blieben die 15.000 Fans auch standhaft als pünktlichst zum Anpfiff der erste Regenschauer über das Spielfeld hinweg zog. Die Stimmung im Stadion blieb trotzdem weiter ausgelassen und die Fans konnten auch schon in der 11. Minute das 1:0 für den FC Bayern feiern.

Traumfans beim Traumspiel

Die Profis ließen sich auch nicht Lumpen und bis zum Schlusspfiff landete das Leder noch weitere zehn Mal im Waginger Tor.

Auch wenn relativ schnell für die Waginger klar war, dass am Samstag kein Fußballwunder passieren würde, genossen die Spieler des Fanclubs und des TSV Waging  das Spiel mit den Profis und den vielen Fans.

„Guad war‘s - aber nass“

Und sogar Bayern Trainer Louis van Gaal zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Es hat mir hier sehr gut gefallen, und ich denke die Fans haben ein gutes Spiel gesehen.“

Die Bayern in Waging

Diese Kugel landete vor dem Anpfiff auf der Zuschauertribüne und verletzte zwei Frauen.

Ein kleiner Zwischenfall war allerdings schon zu bedauern. Kurz vor Anpfiff des Spiels warf eine bislang unbekannte Person eine Eisenkugel mit ca. 6 cm Durchmesser auf die Zuschauertribüne. Eine Frau brach sich den Unterarm, eine zweite Zuschauerin wurde am Kopf verletzt. Zeugen, die Angaben zum Tathergang, zum Täter bzw. zur Herkunft oder Verwendung der Kugel machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Laufen in Verbindung zu setzen.

Und hier gibt‚s noch mehr zum „Traumspiel“

ch24-red/chcz

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser