Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit gestohlenem Wagen von Traunreut nach Trostberg

Betrunkener 14-Jähriger verursacht hohen Schaden bei nächtlicher Spritztour

Trostberg/Traunreut - Am späten Freitagabend entschloss sich ein 14-jähriger Trostberger kurzerhand für eine Spritztour. Hierfür benötigte der Jugendliche natürlich ein Fahrzeug.

Einen hochwertigen Geländewagen entwendete er kurzerhand vor einem Wohnanwesen in Sankt Georgen. Schließlich fuhr der Bub mit dem Toyota, wohlgemerkt unter Alkoholeinfluss stehend, nach Trostberg. Dort konnte er, nachdem er zunächst versucht hatte, sich den eingesetzten Polizeistreifen einer Kontrolle zu entziehen, letztendlich angehalten werden. 

Dem nicht genug stahl der Junge noch etwa 400 Euro aus dem entwendeten Wagen und demolierte gegen Ende seiner Wahnsinnsfahrt einen parkenden Wagen in Trostberg. Nach einer in der Kreisklinik Trostberg durchgeführten Blutentnahme und einem insgesamt verursachten Sachschaden von knapp 12.000 Euro wurde der 14-Jährige noch in der Nacht seinem Vater übergeben. 

Nun muss sich der Junge strafrechtlich für sein Verhalten verantworten. Zudem werden auf ihn Schadensersatzansprüche in noch unbekannter Höhe zukommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare