Betrunkener randaliert auf Volksfest-Klo

Trostberg - Weil er mit dem Maßkrug nicht auf die Toilette durfte, gab es Randale: Erst ging ein Betrunkener auf Angestellte los und wehrte sich anschließend auch noch gegen die Sicherheitskräfte.

In der ersten Volksfestnacht von Freitag, den 29.08.2014, auf Samstag, den 30.08.2014 kam es gegen Mitternacht zu einer handfesten Auseinandersetzung vor den Toiletten.

Ein angetrunkener 31-jähriger Mann wollte mit seinem Bierkrug die Toiletten betreten, doch als ihm das durch das Toilettenpersonal verwehrt wurde, wurde er mittels Fußtritten und Schlägen ins Gesicht der Angestellten handgreiflich. Im weiteren Verlauf wehrte sich der Betrunkene massiv gegen die hinzugeeilten Sicherheitskräfte und konnte nur mit mehreren Mann unter Kontrolle gebracht werden.

Der 31-Jährige wurde anschließend der Polizei übergeben und in Gewahrsam genommen. Die beiden Angestellten wurden leicht verletzt und trugen Prellungen im Gesicht und am Rücken davon, das Sicherheitspersonal blieb unverletzt.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser