B299-Sperre wird am Abend aufgehoben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Umleitungsempfehlung (zum Vergrößern hier klicken)

Trostberg - Die Sperre der B299 im Stadtgebiet machte Bürgern und Autofahrern ganz schön zu schaffen. Allerdings wird die Vollsperre nun früher aufgehoben als gedacht:

UPDATE Freitag, 6.50 Uhr:

Aufatmen in Trostberg - die Vollsperre der B299 wird früher aufgehoben als geplant. Am Freitagabend ab 19 Uhr soll die Bundesstraße wieder frei befahrbar sein, heißt es aus der Stadt. Über eine Woche hat die Stadt jetzt eine Verschnaufpause von den Verkehrsbehinderungen. Der zweite Bauabschnitt beginnt am 20. August. Allerdings mit kleineren Behinderungen muss noch gerechnet werden, zum Beispiel auf der Alzbrücke.

Erstmeldung:

Vor allem die Gewerbetreibenden beklagen laut Informationen der Bayernwelle die schwierige Situation. Kunden würden Trostberg derzeit eher meiden, heißt es. Laut Bayernwelle und heimatzeitung.de herrscht in der Stadt verkehrsmäßig der Ausnahmezustand. Rund elf Kilometer Umweg müssen Autofahrer wegen der Bauarbeiten in Kauf nehmen. Viele Autofahrer würden deswegen auch die innerörtlich angeordneten Verkehrsregeln einfach missachten und das obwohl die Polizei regelmäßige Kontrollen durchführt.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser