Am Samstag in Tüßling

Fliegerabsturz beim Altöttinger Flugplatzfest: Pilot wurde eingeklemmt und schwer verletzt

+
  • schließen

Altötting - Am späten Samstagnachmittag, gegen 17.05 Uhr, kam es beim Flugplatzfest in Altötting zu einem tragischen Zwischenfall. 

Update, 7.25 Uhr - Pressemeldung Polizei

Am Samstag, den 13. Juli, kurz nach 17 Uhr, kam es in Tüßling im Rahmen einer Kunstflugvorführung, zu einem Absturz eines einmotorigen Kunstflugzeuges. Das Flugzeug stürzte hierbei in einer Wiese ab und blieb auf dem Dach liegen. 

Beim Absturz erlitt der Pilot schwere Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt der Pilot glücklicherweise nicht. Zur Klärung der Absturzursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein flugunfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben und das Flugzeugwrack sichergestellt. 

Zur Rettung des verletzten Piloten waren das Bayerische Rote Kreuz, die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk vor Ort.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update, 21.22 Uhr - Bilder vom Unfallort

Flugunfall auf Flugplatz Altötting-Osterwies

Update, 19.04 Uhr - Erste Bilder vom Unfallort

Mehrere Feuerwehren und auch das BRK wurden zum Flugplatz Altötting - Osterwies alarmiert. Nach ersten Informationen von vor Ort soll eine Person im Flugzeugwrack eingeklemmt und dabei schwer verletzt worden sein. Derzeit ist der Bereich der Unfallstelle weiträumig abgesperrt denn aus dem Flugzeug läuft Kraftstoff aus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

fib

Update, 18.29 Uhr: Pressemeldung Polizei

Am Samstag, 13. Juli, wurde über die Rettungsleitstelle Traunstein mitgeteilt, dass am Segelflugplatzgelände in 84577 Tüssling, Landkreis Altötting, ein Motorflugzeug abgestürzt ist. Derzeit befinden sich Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und Streifen der Polizeiinspektion Altötting vor Ort und sind mit der Sicherung der Unfallstelle beschäftigt.

 Nach derzeitigem Stand wurde der Pilot verletzt und wird in ein Krankenhaus transportiert. Hintergründe zur Ursache bzw. den Unfallfolgen sind momentan noch nicht bekannt.

Pressevorausmeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung:

Am Samstagnachmittag, 13. Juli, ist beim Flugplatzfest ein Sportflugzeug abgestürzt. Zeugen, welche sich in der Nähe befanden, sahen einen Kunstflieger senkrecht nach unten stürzen. Anschließend habe man ein dumpfes Geräusch und starken Rauch wahrnehmen können.

Laut ersten Informationen von vor Ort wurde der Pilot in seinem Flugzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Mittlerweile habe man den Mann aus dem Flieger befreien können. Er soll ansprechbar sein. 

Die Hintergründe des Unfalls sind noch völlig unklar.  

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT