Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tragische Verkettung in Oberfranken

Mann stürzt nach Unfall auf A9 von Brücke und stirbt

Pegnitz - Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt.

Bei einem Unfall auf der A9 in Oberfranken ist ein 33 Jahre alter Mann von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden am Dienstag nahe Pegnitz (Landkreis Bayreuth) schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zunächst war auf schneebedeckter Fahrbahn der 33-Jährige mit seinem Wagen auf einen Lastwagen gefahren. Er stieg aus, als zwei weitere Autos in die Unfallstelle krachten. Daraufhin stürzte der Mann von der Talbrücke und starb.

Die beiden verletzten Männer saßen in den Wagen, die in die Unfallstelle gefahren waren. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Wie der 33-Jährige von der Brücke stürzen konnte, war zunächst unklar. Ein Sachverständiger sollte den genauen Hergang klären.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jan Woitas/dp

Kommentare