Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Außergewöhnlicher Unfall in Töging

Fahrschülerin wird ohnmächtig und rast in Gartenzaun

Töging a. Inn - Zu einem etwas außergewöhnlichen Unfall kam es am Freitagvormittag gegen 9 Uhr als eine 51-jährige Motorradfahrschülerin bei ihrer ersten praktischen Fahrstunde plötzlich in einen Gartenzaun raste.

Update, 20.30 Uhr: Ursache für Unfallhergang womöglich gesundheitlicher Grund

Laut dem Fahrlehrer der verunglückten Dame sei der Unfallhergang nicht aus Versehentlich zu viel Gas geben entstanden, sondern aus einer nicht vorhersehbaren gesundheitlichen Beeinträchtigung aus dem Bereich der Neurologie. Die Schülerin sei aus noch nicht ersichtlichem Grund auf dem Motorrad ohnmächtig geworden und habe die Kontrolle über ihre Motorik vollkommen verloren. Das habe der Fahrlehrer bei seinem Besuch im Krankenhaus erfahren.

Vorbericht

Während einer Anfahrübung prallte die Frau mit dem Motorrad einer Waldkraiburger Fahrschule gegen einen angrenzenden Gartenzaun. Durch den Aufprall erlitt die Frau mehrere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden. 

Am Motorrad und am Gartenzaun entstand ein Schaden von fast 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / Swen Pförtner (Symbolbild)

Kommentare