Tödlicher Verkehrsunfall auf der B388

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Inning am Holz - Ein 22-Jähriger geriet auf der B388 auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Auto einer Familie. Der 22-Jährige starb noch am Unfallort.

Heute morgen gegen 8 Uhr kam es auf der B388 zwischen Ottering und der Abfahrt Maria Thalheim zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person verstarb und drei weitere Verkehrsteilnehmer schwer verletzt wurden. Die Bundesstraße war für rund vier Stunden komplett gesperrt.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung mit Fotos

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 22-Jähriger, der mit seinem Ford Focus von Taufkirchen in Richtung Erding unterwegs war, auf die linke Fahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes. Durch den Aufprall wurde der Unfallverursacher in seinem Pkw eingeklemmt und konnte durch die Feuerwehr nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Insassen des entgegenkommenden Mercedes, ein 51-jähriger Mann, die 44-jährige Beifahrerin und deren 10-jähriger Sohn wurden schwer verletzt und mittels Rettungswägen in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sind die Verletzungen jedoch nicht lebensbedrohlich.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird ein unfalltechnisches und unfallanalytisches Gutachten zur Klärung des Sachverhaltes erstellt. Zur Unfallaufnahme sowie den Aufräumarbeiten musste die B388 rund vier Stunden gesperrt werden. An den Rettungs- und Absperrmaßnahmen waren Feuerwehren aus sechs angrenzenden Gemeinden beteiligt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser