Tödlicher Unfall am Mittwochnachmittag

Obduktion bestätigt: Bad Endorfer (63) starb bei Crash mit Bus

+
  • schließen

Bad Endorf - Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein tragischer Unfall in Bad Endorf: Ein 63-Jähriger krachte frontal gegen einen Linienbus. Nun ist klar: Der Mann starb aufgrund der schweren Verletzungen nach dem Unfall.

Am Mittwoch stieß ein 63-jähriger Bad Endorfer mit seinem Mercedes, wahrscheinlich ungebremst, frontal mit einem Linienbus zusammen. Bisher war unklar, ob der Mann durch den Unfall verstarb oder bereits vorher gesundheitliche Probleme hatte, die zu dem Unfall geführt hatten.

Eine durchgeführte Obduktion hat nun ergeben: Der Bad Endorfer verstarb aufgrund der schweren Verletzungen, die er sich aufgrund des Frontal-Crashs zugezogen hatte, so die Priener Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de.

Bei dem Unfall war der Grassauer Busfahrer und die acht Fahrgäste, die sich im Bus befanden, zum Teil leicht verletzt. 

Nach dem Unfall war die Rosenheimer Straße in Bad Endorf zur Versorgung der Verletzten, der Unfallaufnahme und der Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens rund vier Stunden lang gesperrt.

Aus dem Archiv:

Autofahrer stirbt nach schwerem Unfall  mit Bus

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser