Gegen einen Baum - Fahrer stirbt an Unfallstelle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Mann aus Waldkraiburg ist mit seinem Opel Vectra auf der Kraiburger Straße verunglückt.

Ampfing - Ein Autounfall hat sich am Montagabend bei Ampfing ereignet. Ein Mann verlor vermutlich das Bewusstsein und rammte einen Baum. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Am 31. März gegen 22.30 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle Traunstein (ILS) bei der Polizei Mühldorf ein Verkehrsunfall in Ampfing, Mobil-Oil-Straße Ecke Kraiburger Straße mit einer nicht mehr ansprechbarer Person mitgeteilt.

Beim Eintreffen der Polizeistreife waren bereits der Notarzt und ein Rettungswagen sowie zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Ampfing mit zehn Einsatzkräften vor Ort.

Der 51-jährige Fahrer eines Opel mit Mühldorfer Kennzeichen war aus ungeklärter Ursache mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen, durch einen Zaun und eine Hecke gefahren und dann mit dem Pkw gegen einen Baum geprallt. Er war alleine im Fahrzeug und angeschnallt.

Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat ein fahrzeugtechnisches und unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Der Gutachter war auch direkt an der Unfallstelle. Zudem wurde eine Obduktion des Pkw-Fahrers angeordnet, um alle möglichen Unfallursachen feststellen zu können.

Der Gesamtsachschaden beträgt circa 4500 Euro.

Bilder vom Unfall in Ampfing

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser