Ohne Stürze

6 Tipps: So gehen Sie bei Glatteis sicherer

+
Glatteis in Ostbayern
  • schließen

Am Dienstag hat es uns eiskalt erwischt: Überall in der Region war es gefährlich spiegelglatt. Auch in den nächsten Tagen kann es rutschig bleiben.

Wer dennoch auf dem Weg zum Auto, zur Arbeitsstelle oder zum Supermarkt aus dem Haus muss, sollte diese sechs Tipps beachten: 

1. Kleine Schritte machen

2. Gehen sie langsam

3. Pinguine machen es vor: Füße nach außen drehen! Das belastete Bein steht im rechten Winkel zum Boden. Man geht leicht nach vorne geneigt. Das führt zu mehr Stabilität bei Glatteis. 

4. Dicht an einer Hauswand gehen - da kann man sich zur Not abstützen 

5. Mit den Armen arbeiten und den Körper ins Gleichgewicht bringen (Handschuhe tragen, damit die Hände nicht in den Manteltaschen verschwinden!)

6. Schuh-Spikes oder zumindest Winterschuhe mit Profil tragen (Büroschuhe zum Wechseln mitnehmen)

Und wenn sie doch stürzen:

  • Unterarme vors Gesicht und Hände ausstrecken, um den Kopf zu schützen
  • Kinn aufs Brustbein, Rücken rund machen - das kann den Aufprall abmildern
  • Alles loslassen, was man in den Händen hält!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser