Tier scheut

Pferd schleift Frau 150 Meter mit

Von einem Pferd ist eine Frau in Niederbayern rund 150 Meter hinter sich hergeschleift worden. Es scheute und ging plötzlich durch.

Thurmansbang - Die 27-Jährige hatte das Tier an einer Leine geführt, als es plötzlich scheute und durchging, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Vor Schreck habe sie die Leine nicht losgelassen, sei zu Fall gekommen und vom Pferd mitgerissen worden. Die Frau erlitt bei dem Unfall in Thurmansbang (Landkreis Freyung-Grafenau) Prellungen und Schürfwunden. Sie kam am Donnerstag zur Beobachtung in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa / Felix Kästle

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser