Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwischen Neukirchen und Anger

Unfallstelle auf A8 geräumt - stockender Verkehr auf Höhe Teisendorf

  • Markus Zwigl
    VonMarkus Zwigl
    schließen

Teisendorf - Am Samstagvormittag kam es auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. *aktuelle Verkehrsmeldungen*

Update,11.51 Uhr: 

Zwischen den Anschlussstellen Neukirchen und Anger herrscht weiterhin sehr dichter Verkehr. Autofahrer müssen sich auf immer wieder stockenden Verkehr einstellen.

Update, 11.25 Uhr: Unfallstelle geräumt

Laut aktuellen Verkehrsmeldungen konnte die Unfallstelle geräumt werden. Die Staulänge beträgt zur Zeit noch fünf Kilometer. 

Erstmeldung:

Wie ein Sprecher der Verkehrspolizei Traunstein auf Anfrage von chiemgau24.de erklärte, kam es zwischen den Anschlussstellen Neukirchen und Anger auf Höhe Teisendorf auf der linken Fahrspur zu einem Auffahrunfall. Drei Autos seien darin involviert. "Die Bergungsarbeiten laufen bereits. Verletzt wurde niemand", ergänzte der Sprecher. Aufgrund des starken Reiseverkehrsaufkommen staut es sich schon auf sieben Kilometer. 

Der Sprecher der Verkehrspolizei geht aber davon aus, dass sich der Verkehr schnell wieder normalisieren kann. 

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare