Auf den heimischen Seen

Sturmwarndienst wieder aktiv

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Auf dem Chiemsee sowie dem Waginger- und Tachinger See ist ab sofort wieder der Sturmwarndienst aktiv. Ab wie vielen Lichtblitzen es gefährlich wird:

Ab Dienstag ist auf den heimischen Seen wieder der Sturmwarndienst aktiv. Er wird täglich von 7 bis 22 Uhr betrieben. Am Chiemsee sind zwölf Leuchten in Betrieb. Am Waginger- und Tachinger See sind es jeweils vier.

40 Lichtblitze in der Minute bedeuten eine Warnung vor starkem Wind. Bei 90 Blitzen in der Minute wird es für Wassersportler und Schwimmer kritisch. Dann sind Sturmböen von Stärke 8 und mehr zu erwarten!

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser