BR-Radltour: Erste Etappe - geschafft

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Der Startschuss fiel am Vormittag in Rosenheim, am Nachmittag war die erste Etappe mit der Einfahrt nach Mühldorf geschafft - 97 Kilometer und ein paar Blessuren weiter. **Neue Bilder aus Mühldorf**NEU: Video**

Bayern von einer ganz besonderen Seite erleben: Für rund 1200 Radler fiel heute in Rosenheim der Startschuss zur BR-Radltour quer durch Bayern.

In sieben Etappen können passionierte Radl-Fahrer Bayern mit seinen (Alt-)Städten von einer ganz anderen Seite erleben.

Den Startschuss gaben am Sonntagvormittag BR-Intendant Thomas Gruber, Finanzminister Georg Fahrenschon und Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabi Bauer.

Die erste Etappe führte von Rosenheim nach Mühldorf. Am Chiemsee vorbei ging es über 97 Kilometer nach Mühldorf.

1200 Teilnehmer haben eingecheckt, ihre harte Matratze in irgendeiner Schule für tauglich befunden und sind voller Tatendrang: 600 km in sieben Tagen über 6000 Höhenmeter.

Die Radltour in Mühldorf

Doch gab es schon bei der ersten Etappe durch einen Zusammenstoß unterm Fahren zwei mittelschwer Verletzte, die im Landkreis Altötting auf dem Weg nach Mühldorf zu Sturz kamen und in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert wurden.

Sehen Sie auch:

Quelle: br-online

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/GS

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser