Stadel in Vollbrand

Großkarolinenfeld - Ein landwirtschaftlicher Stadel wurde in der Nacht auf Samstag ein Raub der Flammen. Die Brandursache ist noch unklar.

Polizeimeldung

Laut Polizei bemerkte ein Anwohner in der Wendelsteinstraße gegen 23.15 Uhr das Feuer und verständigte umgehend die Rettungskräfte.

Stadelbrand in Großkarolinenfeld - Teil 1

Die Feuerwehren Großkarolinenfeld, Westerndorf und Kolbermoor bekämpften die Flammen, konnten aber nicht mehr verhindern, dass der Stadel komplett ausbrannte.

Stadelbrand in Großkarolinenfeld - Teil 2

Die Brandursache ist bislang unklar. Da es in dem Stadel aber keinen Strom gibt, spekulierten die Feuerwehren vor Ort über Brandstiftung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in alle Richtungen aufgenommen.

Verletzt wurde bei dem Brand offenbar niemand.

In dem freistehenden Stadel waren neben Brennholz und Heuballen auch diverse Schreinermaschinen vom Eigentümer gelagert. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 50.000 Euro.

vod

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/BR

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser