Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Skiunfall am Spitzingsee - wer hat Hinweise?

Spitzingsee - Über den genauen Hergang eines Skiunfalls an der Lyraabfahrt ist noch nichts bekannt. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, die mit Hinweisen weiter helfen können:

Am Dienstag gegen 10.00 Uhr ereignete sich im Skigebiet Spitzingsee ein Skiunfall an der Lyraabfahrt. Eine 66-Jährige Frau aus Tegernsee kollidierte mit einem 37-Jährigen Münchner. Die Frau fuhr zunächst noch selbst weiter, musste später aber wegen einer schweren Gehirnerschütterung von der Bergwacht abtransportiert und dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Agatharied eingeliefert werden.

Der Skifahrer aus München zog sich ebenfalls eine leichtere Verletzung am Knie zu, begab sich aber selbst in ärztliche Behandlung. Da der genaue Unfallhergang noch nicht geklärt ist, bittet die Polizei Miesbach unter Tel. 08025-2990 um Zeugenhinweise. Der Unfall ereignete sich nach dem Abzweig zum Kurvenlift und kurz vor der „Waldinsel“ unterhalb des sogenannten Stockhanges.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare