Hänger mit Trockenbeton an der B15 umgekippt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Soyen - Auf der B15 hat sich am späten Vormittag ein Unfall ereignet. Ein Pkw-Gespann kam ins Schlingern, verlor seine Ladung und kippte um. Die Bundesstraße ist nach wie vor gesperrt. **NEU: Fotos**

Pressemeldung der Polizei:

Am Montag, 13. Oktober, kam ein Gespann gegen 11 Uhr aufgrund falscher Beladung des Anhängers auf der B15 Höhe Sonnenholzen ins Schleudern. Das Zugfahrzeug rutschte von der Fahrbahn und blieb auf der Seite liegen, der Anhänger drehte sich komplett um. Dabei verteilte sich die Ladung, ein halber Kubikmeter Trockenbeton, über beide Fahrspuren.

Der 29-jährige Fahrer des Gespanns blieb zum Glück unverletzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Um die Bergung des Gespanns kümmerte sich der Verursacher selbst. Die Sperrung und Reinigung der Fahrbahn übernahm die Feuerwehr.

Erstmeldung:

SERVICE:

Verkehr

Ersten Informationen vor Ort zufolge passierte der Unfall am Montag gegen 11.15 Uhr auf der Bundesstraße 15. Zwischen Wasserburg und Haag geriet ein Pkw-Gespann in der Nähe der Abzweigung nach Soyen ins Schlingern und stürzte um. Dabei fiel ein Großteil der Ladung auf die Straße. Die Straße ist seither in beiden Richtungen komplett gesperrt. Über etwaige Verletzte gibt es derzeit noch keine Angaben.

Unfall bei Schratzlsee

gbf/redro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser