Zwei Unfälle in Söchtenau und Riedering

Renault überschlägt sich - Fahrer nur leicht verletzt

Söchtenau/Riedering - Innerhalb von einer Stunde kam es am Donnerstag im Dienstbereich der Polizeiinspektion Rosenheim zu zwei Verkehrsunfällen mit Verletzten, wobei diese für die Beteiligten sehr glimpflich verliefen.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr in der sogenannten Schwaberinger Senke. Eine VW-Fahrerin aus dem Landkreis Würzburg kam aus Richtung Siferling und querte ohne Beachtung des Stopp-Zeichens die Staatsstraße, welche ein Bad Endorfer mit seinem Renault in Richtung Bad Endorf befuhr. Die 78-Jährige erfasste den Renault an der Hinterachse, sodass dieser quer zur Fahrtrichtung verschoben wurde, sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam

Wie durch ein Wunder wurde der 67-jährige Fahrer lediglich leicht verletzt aus dem Wrack herausgeholt. Er wurde, genau wie die Unfallverursacherin, leicht verletzt ins Krankenhaus Rosenheim eingeliefert. Während der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße einseitig gesperrt werden, der Verkehr wurde durch die Feuerwehren umgeleitet. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 13.000 Euro.

Motorradfahrer kollidiert mit Stephanskirchenerin

Ein weiterer schwerer Unfall ereignete sich gegen 17.25 Uhr auf der Staatsstraße 2362 zwischen Riedering und Söllhuben auf Höhe Schmidham. Dort erkannte ein 55-jähriger, österreichischer Motorradfahrer zu spät, dass der vor ihm in Richtung Söchtenau fahrende Wagen verzögerte und stieß mit seiner Suzuki Bandit gegen das Heck des Renault Clio. Durch die Kollision stürzte der Österreicher und zog sich schwere Prellungen im Hüftbereich zu. Er wurde ins Krankenhaus Rosenheim zur weiteren Behandlung eingeliefert. 

Die Autofahrerin, eine 45-jährige Stephanskirchenerin, wurde leicht an der oberen Halswirbelsäule verletzt. Am Motorrad entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der Renault Clio erlitt einen Heckschaden in Höhe von geschätzt 3.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser