Anzeige folgt dem flüchtenden Fahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Söchtenau - In der Schwaberinger Senke hat sich am Samstagabend ein Pick-Up überschlagen. Als ein Zeuge helfen wollte, rannte der Fahrer los.

Gegen 18.15. Uhr überschlug sich ein mit Holz beladener Pick-Up samt Anhänger auf der Staatsstraße 2095 in der sogenannten „Schwaberinger Senke“ im Gemeindebereich von Söchtenau.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Pick-Up leer. Trotz des Einsatzes von mehreren Suchhunden blieb der Fahrer verschwunden. Wie die Polizei in einem Pressebericht mitteilte, war ein Zeuge kurz nach dem Unfall auf den Pick-Up zugegangen und wollte dem Fahrer (einem 38-jährigen Unternehmer aus Bad Endorf) helfen, doch der riss die Tür auf und lief los. Das Holz, das auf dem Anhänger geladen war, lag auf der Staatsstraße verteilt.

Lesen Sie auch:

Die Polizeimeldung

Weil die Einsatzkräfte davon ausgehen mussten, dass der Fahrer mitunter schwerer verletzt gewesen sein könnte, wurde eine großangelegte Suchaktion eingeleitet. Daran beteiligt waren laut Angaben der Polizei die Feuerwehren aus Schwabering, Prutting und Bad Endorf sowie die Rettungshundestaffeln Inntal ev., Malteser und das BRK beteiligt. Insgesamt waren mehr als 100 Einsatzkräfte vor Ort, auch eine Wärmebildkamera der Feuerwehr Bad Endorf war eingesetzt. Gegen Mitternacht wurde die Suche erfolglos eingestellt. Rund einen Kilometer um den Unfallort war nahezu jeder Zentimeter abgesucht worden.

An beiden Teilen des Fahrzeugs entstand Totalschaden. Der Pick-Up sowie der Anhänger wurden für eine mögliche Spurensicherung sichergestellt.

Gegen 1.20 Uhr meldete sich die Ehefrau des Unfallfahrers und teilte der Polizei mit, dass der Gesuchte soeben unverletzt nach Hause gekommen sei.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Unfall in der Schwaberinger Senke

Auf Anfrage von rosenheim24.de gab die Polizeiinspektion Rosenheim am Sonntagvormittag bekannt, dass der Fahrer bei dem Unfall unverletzt geblieben sei. Warum er das Weite suchte, bleibt indes ungewiss, denn ein Alkoholtest - gut sieben Stunden nach dem Unfall - verlief negativ.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser