Seehofer: Weiterbetrieb von Isar I schwer möglich

+
Das Kernkraftwerk Isar 1 nahe Essenbach bei Landshut (Niederbayern).

Berlin - Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) will Bayerns ältestes Atomkraftwerk Isar I offensichtlich nach wie vor dauerhaft vom Netz nehmen.

Nach dem Atomgipfel im Kanzleramt in Berlin bekräftigte Seehofer am Dienstag im Bayerischen Fernsehen: “Nach dem, was wir heute besprochen haben, sehe ich eher die Wahrscheinlichkeit, dass Isar I wohl nicht mehr zu betreiben ist.“ Der CSU-Chef hatte bereits vergangene Woche betont, eine Wiederinbetriebnahme sei “schwer vorstellbar“.

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

Die Atomkraftwerke in Deutschland und Europa

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser