Zwei Hubschrauber im Einsatz

Clio gegen Skoda: Verletzte außer Lebensgefahr

+
Am Sonntag ereignete sich bei Schützen ein schwerer Unfall.

Albaching - Am Sonntag hatte sich bei Schützen ein schwerer Unfall mit insgesamt fünf Verletzten ereignet. Jetzt gibt es gute Nachrichten: Die Schwerverletzten sind außer Lebensgefahr!

UPDATE, Montag, 12.20 Uhr:

Einen Tag nach dem schweren Unfall in der Gemeinde Albaching gibt es gute Nachrichten: Alle Beteiligten sind inzwischen außer Lebensgefahr. Das berichtet Radio Charivari. Bei dem Unfall bei Schützen wurden insgesamt fünf Menschen verletzt, drei davon schwer.

Die Erstmeldung:

Am Sonntag ereignete sich in den Mittagsstunden ein schwerer Unfall bei Schützen. Ein Renault Clio soll laut ersten Informationen auf die Gegenfahrbahn geraten sein und in einen Skoda mit Rosenheimer Kennzeichen, der in Richtung München unterwegs war, gekracht sein.

Vier Rettungswagen wurden benötigt, ebenfalls flogen die Rettungshubschrauber "Christoph 1" und "Christoph München" die Unfallstelle an - zwei der Insassen sollen schwer verletzt worden sein und wurden von den Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Insgesamt wurden fünf Personen in den Unfall involviert.

Schwerer Unfall bei Schützen

bp/gbf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser