Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall auf A96 bei Mindelheim

Horror-Crash: Münchner hebt mit SUV ab und prallt gegen Brücke!

+

Mindelheim/Unterallgäu - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagmorgen auf der A96 bei Mindelheim (Unterallgäu). Ein Mercedes-Fahrer kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Er erlitt schwere Verletzungen.

Kurz vor der Abfahrt Mindelheim (Lkr. Unterallgäu) verlor der Fahrer eines Mercedes-Geländewagen aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge kam der Münchner von der Fahrbahn ab.

Den eisigen Untergrund am Fahrbahnrand nutze sein Gefährt als eine Art Sprungschanze. Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde das Auto fünf Meter nach oben gegen die Brücke und das Brückengeländer geschleudert und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung im Bankett unterhalb der Brücke zum Stehen. Das berichtet die Polizei. 

Der Aufprall war so stark, dass der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Der Pkw-Lenker musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers musste die A96 komplett gesperrt werden.

Der Gesamtschaden bei dem Unfall beläuft sich laut ersten Schätzungen der Polizei auf ca. 110.000 Euro.

mh/Pressemitteilung Polizeipräsidium Schwaben

Kommentare