Schwerer Unfall am Ludwigskreisel in Bad Aibling

Falsch in Kreisverkehr - Frau schwer verletzt!

+

Bad Aibling - Ein schwerer Unfall hat sich am Samstag am Ludwigskreisel ereignet. Aus bisher unbekannten Gründen fuhr eine Frau falsch in den Kreisel ein - Frontal-Crash! *Update*

Die Polizeimeldung vom Sonntag

Am 13. Juni 2015 gegen 14.15 Uhr ereignete sich im sogenannten Ludwigs-Kreisel in Bad Aibling ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 40-jähriger rumänischer Staatsangerhöriger schwerst verletzt wurde. Der rumänische Fahrzeuglenker befuhr mit seinem Lancia den Ludwigs-Kreisel von der Kolbemoorer Straße kommend und wollte diesen bei der Ausfahrt in Richtung der Rosenheimer Straße verlassen. Eine 62-jährige Ford-Fahrerin fuhr von der Rosenheimer Straße in Richtung des Kreisels und überfuhr aus bislang ungeklärter Ursache die vor dem Kreisel befindliche Verkehrsinsel. Anschließend geriet die Ford-Lenkerin falsch herum in den Kreisverkehr und kollidierte mit dem “entgegen” kommenden Auto des rumänischen Mitbürgers.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 40-jährige Rumäne in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Aibling aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Demzufolge wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau geflogen. Die Ford-Fahrerin kam glücklicherweise mit leichteren Verletzungen davon. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Aufgrund der unklaren Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches und unfalltechnisches Gutachten an. Der Ludwigs-Kreisel war für die polizeiliche Unfallaufnahme sowie für die Aufnahme des Sachveständigen für rund 3,5 Stunden komplett gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Aibling übernahm die Verkehrsregelung.

Aufgrund der schwere des Verkehrsunfalls war die Polizei Bad Aibling mit zwei Streifenbesatzungen, die Feuerwehr Bad Aibling mit 30 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen, ein Notarzt sowie eine Besatzung des Rettungshubschraubers im Einsatz.

Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/9073-0 in Verbindung zu setzen.

Unsere Meldung vom Samstag

Am Samstagnachmittag hat sich ein schwerer Unfall am Ludwigskreisel in Bad Aibling ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort fuhr ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug falsch herum in den Ludwigskreisel ein und krachte dann frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. 

Der Unfallfahrer wurde laut ersten Informationen schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in die Murnauer Unfallklinik geflogen.

Unfall am Ludwigskreisel am Samstag

Weitere Informationen folgen!

mh/jre

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser