Tragischer Unfall bei Edling

Bei dichtem Nebel übersehen: Motorradfahrer (53) stirbt noch am Unfallort

+
  • schließen

Edling - Ein tödlicher Unfall hat sich Montagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der B304 ereignet. Eine Autofahrerin übersah beim Abbiegen einen Motorradfahrer. Dieser erlag nach der Kollision noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Update, 12.10 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am frühen Morgen des 12.11.2018 ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer aus dem Gemeindebereich Edling sein Leben verlor. 

Eine 51-jährige Albachingerin befuhr gegen 6.30 Uhr mit ihrem Pkw der Marke Mercedes die Straße aus Richtung Albaching kommend in Richtung B304. An der Kreuzung wollte die Autofahrerin nach links auf die Bundesstraße in Richtung Wasserburg am Inn einbiegen. Der verunglückte Motorradfahrer, welcher aus dem Gemeindebereich Edling stammte, fuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem Motorrad der Marke Honda entlang der B304, aus Richtung Wasserburg am Inn kommend in Richtung München. 

Auf Höhe der Kreuzungsmitte kam es schließlich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer krachte dabei frontal in die linke Heckstoßstange des Pkws der Albachingerin. Die Frau hatte den Motorradfahrer aufgrund des Nebels übersehen. 

Für den Motorradfahrer kam leider jede Hilfe zu spät, er erlag seinen Verletzungen nach erfolglosen Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Albaching wurde leicht verletzt. 

Am Motorrad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Am Pkw entstanden leichten Beschädigungen im Bereich der linken Heckstoßstange. Beide Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. 

Die Bundesstraße musste für ca. drei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. In Einsatz waren neben der Polizei die freiwillige Feuerwehr Edling und Steppach, sowie der Rettungsdienst aus Wasserburg und Ebersberg. Des Weiteren wurden zwei Seelsorger des Kriseninterventionsteams hinzugezogen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Update, 11.13 Uhr: Unfallopfer ein 53-Jähriger aus dem Altlandkreis

Auf der B304 ereignete sich bei Edling ein schrecklicher Unfall. Eine Autofahrerin übersah beim Linksabbiegen an der Kreuzung bei Brandstätt einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, so die Wasserburger Polizei auf Nachfrage.

Der Motorradfahrer, ein 53-Jähriger aus dem Altlandkreis Wasserburg, wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag. 

Tödlicher Unfall auf B304 bei Edling am Montagmorgen

Die Polizei hat einen ausführlichen Pressebericht angekündigt.

Update, 9.10 Uhr: Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Bei dem schweren Unfall am Montagmorgen auf der B304 bei Edling ist ein Motorradfahrer um Leben gekommen, dies bestätigte Alexander Huber, Pressesprecher vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd, auf Nachfrage. Weitere Informationen zum Unfallopfer und zum Unfallhergang liegen derzeit noch nicht vor.

Ein Gutachter ist derzeit an der Unfallstelle, um den Unfallhergang und die - ursache zu klären. Wie lang die Sperrung noch andauern wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Erstmeldung

Montagmorgen kam es gegen 6.30 Uhr auf der B304 zwischen Steinhöring und Reitmehring im Gemeindebereich Edling im Landkreis Rosenheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Rosenheimer Einsatzzentrale in einer ersten Pressemitteilung berichtet, ist auf Höhe Oberhub ein Auto mit einem Motorrad kollidiert. 

Informationen über den Unfallhergang beziehungsweise über mögliche verletzte Personen liegen derzeit noch nicht vor.

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind derzeit an der Unfallstelle. 

Die B304 ist in diesem Bereich komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist durch die Feuerwehr eingerichtet.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/gbf/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser