Schwerer Unfall auf der B15

Frontal gegen Lkw: 26-Jährige mit Schutzengel

+
Die Renault-Fahrerin wurde in ihrem völlig zerstörten Fahrzeug eingeklemmt.
  • schließen

Schechen - Auf der B15 hat sich am Mittwochmorgen ein schwerer Unfall ereignet: Eine Renault-Fahrerin kam auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden Lkw.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr auf Höhe Hochstätt. Ein Lkw und ein blauer Renault stießen dort frontal zusammen.

Wie die Polizeiinspektion Rosenheim jetzt mitteilte, kam die 26-jährige Renault-Fahrerin aus bislang unbekanntem Grund in kurvigem Bereich auf die linke Spur und prallte dort mit dem Lkw zusammen. Der Lkw schleuderte nach dem heftigen Aufprall von der Straße. Auch das Auto kam in der angrenzenden Wiese zum Stehen.

Schwerer Unfall auf der B15

Die Autofahrerin aus Großkarolinenfeld wurde in ihrem völlig demolierten Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Bei den Unfallbildern kaum zu glauben: Die 26-Jährige kam laut Polizei mit mittelschweren Verletzungen davon! Sie wurde ins Klinikum Rosenheim eingeliefert. Auch der leicht verletzte, 45-jährige Lkw-Fahrer aus Kolbermoor musste ins Krankenhaus.

Zur Bergung des Lkw musste ein Kran an die Unglücksstelle gebracht werden. Die B15 musste für längere Zeit komplett gesperrt werden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser