Unfall in Niederbayern

Schwer verletzter Motocrosser (19) mit Hubschrauber gerettet

Ein junger Tiroler verletzte sich so schwer bei einem Motocross-Unfall in Niederbayern, dass er mit einem Rettungshubschrauber gerettet werden musste. 

Massing - Ein junger Mann aus Tirol hat sich bei einem Sturz in einer Motocross-Halle in Massing (Landkreis Rottal-Inn) schwer verletzt. Während eines Sprungs habe der 19-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad verloren, teilte die Polizei mit. Er stürzte und schlug in die Streckenabsperrung. Schwer verletzt wurde er mit einem Hubschrauber in ein Klinikum gebracht.

Erst im Januar verunglückte ein 15-Jähriger tödlich auf der Motocross-Strecke in Massing.

dpa

Rubriklistenbild: © Benjamin Manser/dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser