Schüler von Auto umgefahren und gestorben

Ziemetshausen/Kempten - Ein 15 Jahre alter Schüler ist am Mittwochabend im Landkreis Günzburg von einem Auto umgefahren worden und an seinen Verletzungen gestorben.

 Am Steuer saß ein 64 Jahre alter Mann, der wie der Jugendliche aus dem Kreis Günzburg stammte. Der Unfall geschah auf der Bundesstraße 300 in der Nähe von Ziemetshausen, wie die Polizei am Donnerstagmorgen in Kempten mitteilte. Ein Sachverständiger soll klären, wie es zu dem Unglück kam.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser