Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Seniorenresidenz Schliersee

Mann (93) wird in Seniorenheim als vermisst gemeldet - doch er war näher als gedacht

Schliersee - Zu einem kuriosen Vorfall kam es am Samstag in einer Seniorenresidenz am Schliersee:

Am Samstagnachmittag, den 25. August, meldete die Seniorenresidenz Schliersee einen knapp 93-jährigen Heimbewohner als vermisst. 

Der in Kurzzeitpflege befindliche Ottobrunner wurde zuletzt vom Pflegepersonal gegen 12 Uhr gesehen. Bei der Absuche des Gebäudes mit der Freiwilligen Feuerwehr Schliersee konnte der Mann durch die Feuerwehr in einer versperrten Besuchertoilette lokalisiert und unverletzt befreit werden

Der desorientierte Mann konnte keinerlei Angaben zu seiner Aufenthaltsdauer auf der Toilette machen und kam zur Abklärung ins Krankenhaus.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Rubriklistenbild: © Lamminger (Symbolbild)

Kommentare