Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nahe seines Wohnheims am Samerberg

Polizei findet Mann (93) auf Straße liegend - unterkühlt und nur in Unterhose

Samerberg - Am Dienstag befand sich gegen 23.30 Uhr eine Streifenbesatzung der PI Brannenburg auf einer routinemäßigen Streifenfahrt am Samerberg.

Unweit eines Hauses sah die 33-jährige Polizeibeamtin im Vorbeifahren einen Mann auf dem Boden liegen und eilte diesem mit ihrem 37-jährigen Kollegen zu Hilfe. Wie sich herausstellte handelte es sich um einen 93 Jahre alten Mann der sein nahe gelegenes Wohnheim eigenmächtig und nur in Unterhose bekleidet verlassen hatte, und draußen bei winterlichen Temperaturen von etwa 1 - 2 Grad zusammenbrach. 

Durch die Polizeistreife wurden sofort Notarzt und Rettungswagen alarmiert und Erste-Hilfe-Maßnahmen durchgeführt. Der 93-Jährige wurde anschließend durch den Rettungsdienst mit einer starken Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht wo er intensivmedizinisch betreut wird.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare