Ruhiges Wochenende auf A8 und A93

Drei Unfälle, 17.000 Euro Schaden, kilometerlanger Stau

Landkreis - An diesem Wochenende lief der Verkehr auf der A8 und der A93 im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim weitestgehend störungsfrei.

Am Samstagvormittag verlor ein 25-jähriger Pkw-Fahrer aus Bochum aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte alleinbeteiligt auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Achenmühle und Rohrdorf in die Mittelleitplanke.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt, sein Fahrzeug musste jedoch abgeschleppt werden, wodurch es zu einem Stau von insgesamt 5 Kilometern kam. Infolge dieses Staus kam es dann noch zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw, jedoch ohne Verletzte und mit nur geringem Sachschaden.

Im Berichtszeitraum ereigneten sich insgesamt 3 Unfälle mit einem Gesamtschaden in geschätzter Höhe von 17.000 Euro.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser