Influencer-Kollege Simonetti äußert sich im Interview

Rückzug von Sophia Thiel weiterhin Promi-Thema: Muss sie sich schämen?

+
Ex-Fitness-Influencerin Sophia Thiel
  • schließen

Bruckmühl - Nach ihrem emotionalen Video Ende Mai und dem damit verbundenen Rückzug aus der Öffentlichkeit sorgt Sophia Thiel weiter für Gesprächsstoff bei ihren Promi-Kollegen. Ihr Influencer-Kollege Riccardo Simonetti äußerte sich nun in einem Interview zur Situation.

Die Influencerin Sophia Thiel (24, "Fit & stark mit Sophia") hatte am 23. Mai in einem ausführlichen Video ihren Fans erklärt, warum sie sich aus der Öffentlichkeit und den Social-Media-Kanälen zurückgezogen hat.

Auf YouTube postete die gebürtige Rosenheimerin einen gut achtminütigen Clip und schrieb dazu: "Ich hätte wirklich nie gedacht, dass ich jemals so ein Video hochladen würde..." Jedoch wolle sie vor allem Klarheit schaffen und ehrlich sein, warum seit längerem kein Lebenszeichen von ihr gekommen sei: "Ich hoffe ihr versteht meine Lage und meine Absicht und mein zukünftiges Vorhaben. Eure Sophia".

Sophia Thiel zeigt sich bei „Deutschen Parfumpreis – Duftstars“ deutlich fülliger

Riccardo Simonetti

Die Reaktionen ihrer Fans hätten unterschiedlicher nicht sein können. Einige ihrer Fans waren darüber regelrecht empört: Nach ihrer Botschaft hatten einige Anhänger offenbar den Eindruck, dass sie sich nur deshalb zurückzog, weil ihr Gewicht nicht mehr dem einer Fitnessbloggerin entsprach und sie sich, so die Vermutung, so nicht mehr habe präsentieren wollen. In dem Video zeigte Sophia ausschließlich Archiv-Aufnahmen. 

Ihr Influencer-Kollege Riccardo Simonetti stärkt der Bruckmühlerin in einem Interview mit promiflash.de den Rücken, wenngleich mit einer Einschränkung. "Ich finde aber, sie hätte sich ruhig weiterhin zeigen können. Ich hätte es eigentlich nur sehr authentisch gefunden, wenn sie sich auch etwas fülliger gezeigt hätte. Und ich finde, das ist nichts, wofür sie sich schämen muss"

Die Mehrheit ihrer Follower waren von Sophia auch nicht enttäuscht, weil sie wieder korpulenter wirkt, sondern weil sie ihren Fans ein anderes Bild verkauft hatte und weiter für ihre Sportprodukte mit Archiv-Fotos warb. 

Lesen Sie auchDie Bauer Media Group legt die nächste Ausgabe des "Sophia Thiel Magazin" auf Eis.

Generell erfuhr die 24-Jährige aber auch viel Zuspruch. Der Großteil ihrer Fans äußerte sich durchweg positiv über ihren Rückzug und zeigte Verständnis. 

Seit 23. Mai herrscht Stille

Bei YouTube schrieb eine Userin: "Ganz ehrlich Hase... immer wenn ich dich mit ein paar Pfündchen mehr gesehen habe, war mein erster Gedanke nur: ‚Gott sei Dank, sie ist ein ganz normaler Mensch‘. Die Kritik von anderen hab ich nie verstanden. Genau diese Situationen, deine Gewichtsschwankungen, dass auch du nicht immer perfekt bist und auch du Probleme hast, fünf Dinge gleichzeitig zu stemmen macht dich doch erst so sympathisch.“

Seit der Veröffentlichung des Videos am 23. Mai hat man von der Fitness-Queen nichts mehr gehört. 

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT