Daniela Ludwig unterstützt Trachten-Briefmarke

+
MdB Daniela Ludwig

Die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende CSU-Landesgruppenvorsitzende Daniela Ludwig unterstützt die Idee einer Trachten-Briefmarke sehr.

Im direkten Draht zum zuständigen Bundesfinanzministerium setzt sie sich für diese Initiative des Bayerischen Trachtenverbandes, des Gauverbands I und des Rosenheimer Trachtenvereins "Stamm" ein.

Zur Bedeutung einer Trachten-Briefmarke erklärt die Abgeordnete:

Unterschriften-Liste zum Ausdrucken

"Die oberbayerische Gebirgstracht ist die bekannteste und wahrscheinlich auch die beliebteste Tracht in Deutschland. In aller Welt steht diese Tracht für unsere kulturelle Identität. Sie steht für unser Brauchtum, für unsere Geschichte, aber auch für unsere Gastlichkeit. 2015 jährt sich die Gründung des ersten Gauverbandes bayerischer Trachtenvereine zum 125. Mal. Dieses Jubiläum erinnert auch daran, dass die Trachtenvereine Ende des 19. Jahrhunderts in der Zeit der industriellen Revolution während großer gesellschaftlicher Veränderungen gegründet wurden. Die Trachtenvereine gehören mit ihrem Anliegen somit zu den ersten Organisationen, die sich für Heimatbewusstsein und für die Bewahrung von Traditionen und regionaler Identität einsetzten. Wenn wir heute kleine und große Anlässe und unsere Volksfeste besuchen, erleben wir: Trachten sind auch im 21. Jahrhundert lebendiger Teil unseres Lebens, Trachten haben Zukunft. Daher unterstütze ich das Anliegen der Trachtenverbände, dass 2015 eine Briefmarke der Deutschen Post mit der oberbayerischen Gebirgstracht als Motiv herausgegeben wird."

Büro Daniela Ludwig, MdB

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser