Festivalpässe nicht mehr lange erhältlich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Wer mit nur einem Festivalpass alle Konzerte beim Rosenheimer Sommerfestival vom besuchen möchte, muss sich beeilen. Der Vorverkauf läuft nicht mehr lange.

Rosenheim, 17. Juni 2013 – Wer mit nur einem Festivalpass alle Konzerte beim Rosenheimer Sommerfestival vom 12. bis 21. Juli besuchen möchte, muss sich beeilen.

Lesen Sie dazu auch:

Am 30. Juni endet der Vorverkauf für den Festivalpass, mit dem Sie richtig Geld sparen können. Für nur 85 Euro können Sie alle Konzerte des Sommerfestivals besuchen, von den Highlights wie „Foreigner“, „Pink Floyd Show UK“, Claudia Koreck und Stefanie Heinzmann bis hin zu lokalen Größen wie „Jodelfisch“ und „Blassportgruppe“. Ohne Vorverkaufsgebühr gibt es den Festivalpass bei den Geschäftsstellen der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling sowie des OVB, mit Vorverkaufsgebühr auch bei allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen. Der Festivalpass berechtigt zum Eintritt für alle Veranstaltungen und ist übertragbar. Kinder bis 10 Jahre sind in Begleitung eines erwachsenen Familienmitglieds frei.

Auch ab 1. Juli können Sie sich natürlich weiterhin Karten für die einzelnen Konzerte sichern. Die Tagestickets gibt es unter www.rosenheim-sommerfestival.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem bei der Touristinfo beim KU’KO und beim Kroiss-Ticketcenter, bei München Ticket und Eventim. Tagestickets kosten zwischen 20 und 50 Euro, ermäßigt zwischen 14 und 35 Euro.

Alle weiteren Informationen über Vorverkaufsgebühren, über Ermäßigungen und zu allen Programmdetails finden Sie auf der Homepage unter www.rosenheim-sommerfestival.de.

Pressemitteilung PR-Agentur

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser