"Headliner" wird in Kürze bekannt gegeben

Aufgepasst: "Festivalpässe" für Sommerfestival ab 8. Dezember!

+

Rosenheim – Die Fantastischen Vier, Gentleman, Sarah Connor, Johannes Oerding und Wanda – das Programm des nächsten Rosenheimer Sommerfestivals begeistert die Fans schon jetzt. Und – der Headliner wird in Kürze bekannt gegeben. Nur soviel sei schon verraten: Am 14. Juli 2018 wird ein Weltstar in den Mangfallpark kommen. 

Das Grundkonzept bleibt aber gleich und damit auch das heimliche Highlight des Festivals: der für alle Konzerte geltende und übertragbare Festivalpass. Neu ist der Preis: ein Pass kostet heuer 140 Euro. Die Steigerung war notwendig, um die immens gewachsenen Kosten für z.B. Sicherheit, Technik oder GEMA abfangen zu können. 

Insgesamt ist er jedoch wieder ein Schnäppchen – kostet er doch weniger als 50% des Gesamtpreises aller Tageseintritte. Auch dieses Jahr gilt: maximal vier Pässe können pro Person erworben werden. Es gilt schnell zu sein, um sich die Konzerthighlights für 2018 jetzt schon zu sichern und vielleicht als Geschenk unter den Christbaum zu legen. 

Verkaufsstart ist Freitag, der 8. Dezember, ab 8 Uhr. Der Festivalpass ist in den Fillialen des OVB Medienhauses in Rosenheim (Hafnerstraße), in Kolbermoor, in Bad Aibling, in Wasserburg, in Mühldorf, in Waldkraiburg und in Prien sowie bei der Sparkassen Hauptstelle Rosenheim (Kufsteiner Straße 1-5) erhältlich. Die Bezahlung ist dort nur mit Bank- oder Sparkassenkarte möglich. Außerdem gibt es die Pässe bequem online unter www.spk-ro- aib.de (Online-Bezahlung per paydirekt und Kreditkarte möglich) oder unter www.rosenheim-sommerfestival.de. Infos zu paydirekt finden Sie unter www.paydirekt.de.

Einzeltickets gibt unter www.eventim.de bzw. www.muenchenticket.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen (u.a. Ticketcenter Kroiss, KuKo Rosenheim). Weitere Informationen zum Festival finden Sie unter www.rosenheim-sommerfestival.de.

Pressemeldung Landesgartenschau GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser