"Bayern braucht Männer mit seinem Format"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Rosenheim - Bayerns Umwelt- und Gesundheitsminister Huber sprach am Montag davon wie wichtig für Bayern Menschen mit Stöckers Format sind. Ihm wurde in einer Trauerstunde gedacht:

Trauerfeier für den verstorbenen Altoberbürgermeister Michael Stöcker im Rosenheimer Rathaus.

In einer kleinen Feierstunde im Rosenheimer Rathaus wurde am Montag, 15.04., noch einmal Abschied von dem verstorbenen Altoberbürgermeister Michael Stöcker genommen. Neben der Familie und den Städtevertretern kamen auch Bayerns Staatsminister für Umwelt und Gesundheit, Marcel Huber und Bernd Buckenhofer, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied im Bayerischen Städtetag. Die bewegendste Rede hielt jedoch ein langjähriger Freund Stöckers: Jürgen Krause von der Höslwanger Golfgemeinde.

"Trotz hohem Amt immer bescheiden gewesen"

Krause begann seine Rede mit den Erlebnissen, die er mit Stöcker, den er auch "Mike" nannte, sammeln durfte. Die seien vor allem sportlicher Natur gewesen: "Beide haben wir leidenschaftlich Tennis gespielt und sind, als dies nicht mehr möglich war, beim Golfspielen gelandet."

Lesen Sie auch:

Seine Bewunderung galt jedoch der mentalen Stärke Stöckers. So sei dieser nach einem Unfall nie verbittert gewesen, habe "nie geklagt" und sei stets positiv eingestellt und zufrieden gewesen. "Er war stets authentisch", sagt Krause. So sei er als Oberbürgermeister von Rosenheim immer freundlich, verbindlich und ausgesprochen bescheiden aufgetreten.

Trauerfeier in St. Nikolaus:

Trauerfeier für Alt-OB Stöcker

"Menschen mit Stöckers Format sehr wichtig für Bayern"

Bayerns Umwelt- und Gesundheitsminister Marcel Huber.

Bayerns Umwelt- und Gesundheitsminister Marcel Huber sprach nicht von einem bescheidenen Menschen sondern von einer "prägenden Persönlichkeit der jüngsten Zeitgeschichte"., die überraschend verstarb. Auch in einem Interview mit rosenheim24 betonte er die Wichtigkeit der Menschen von Stöckers Format, ohne diese Menschen würde in Bayern nichts vorangehen. "Alles was er tat, tat er mit großer Passion - Dr. Michael Stöcker war Kommunalpolitiker durch und durch", erklärt Huber. Auch mit seinen Überzeugungen habe er "nie hinterm Berg gehalten".

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © kmr

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser