Bub (2) stürzt aus dem zweiten Stock

Rosenheim - Das hätte leicht auch tödlich ausgehen können, als ein kleiner Bub (2) auf das Fensterbrett geklettert war und anschließend sieben Meter in die Tiefe stürzte.

Ein zweijähriger Junge überlebte am Freitagvormittag inen Sturz aus dem zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Küpferlingstraße in Rosenheim und wurde nur leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Junge am Morgen kurz aus dem Sichtbereich der Mutter gehuscht und über ein "Bobbycar" auf das Fensterbrett geklettert. Anschließend fiel er durch das zum Lüften geöffnete Fenster in den Innenhof.

Der Bub muss dabei mehrere Schutzengel gehabt haben: Die Hilfskräfte vor Ort waren erleichtert, dass dem Jungen trotz des Sturzes aus sieben Metern Höhe augenscheinlich nicht mehr fehlte als eine Platzwunde am Kopf. Trotzdem wurde er zur Untersuchung ins Klinikum Rosenheim gebracht und dort bis zum nächsten Tag zur Überwachung stationär aufgenommen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser