Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Leiterin der Abteilung Einsatz des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Erstmals übernimmt mit Eva Schichl eine Frau die Führung

+
Polizeipräsident Robert Kopp und seine neue ständige Verteterin und Leiterin der Abteilung Einsatz Eva Schichl

Rosenheim -  Die leitende Polizeidirektorin Eva Schichl wurde am 1. August 2018 zur neuen Leiterin der Abteilung Einsatz und ständigen Vertreterin des Polizeipräsidenten im Polizeipräsidium Oberbayern Süd bestellt.

Die 59-jährige Leitende Polizeidirektorin Eva Schichl übernahm am 1. August als Leiterin die Abteilung Einsatz und ist damit ständige Vertreterin des Polizeipräsidenten, Herrn Robert Kopp. Sie führte zuvor erfolgreich die Polizeiinspektion Augsburg Mitte und verließ nun Schwaben in Richtung Oberbayern. Polizeipräsident Robert Kopp freut sich über seine neue Stellvertreterin und wünscht der neuen Leiterin der Abteilung Einsatz viel Erfolg.

Damit wird die Einsatzabteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd erstmals von einer Frau geleitet. Eva Schichl wird zukünftig bei großen und komplexen Einsatzlagen die Einsatzleitung übernehmen. Frau Schichl kann als Leiterin der Abteilung Einsatz ihr breites Wissen aus vorherigen Stationen ihrer beruflichen Laufbahn nun bei der Bewältigung der vielen Aufgaben einbringen. 

Sie durchlief alle drei Laufbahnen der Polizei vom mittleren über den gehobenen bis in den höheren Dienst und war unter anderem im Bereich der damaligen Grenzpolizei, des Bayerischen Landeskriminalamts und des Staatsministeriums des Innern tätig. Nach dem erfolgreichen Abschluss an der Polizei-Führungsakademie Münster (jetzt: Deutsche Hochschule der Polizei) im Jahr 2000, war Frau Schichl in verschiedenen leitenden Positionen beim LKA tätig. 

Im Juli 2017 wurde sie zur Leiterin der Polizeiinspektion Augsburg Mitte bestellt, die größte nordschwäbische Polizeiinspektion mit einer sehr hohen Einsatzbelastung. Die Bestellung zur Vertreterin des Polizeipräsidenten von Oberbayern Süd krönt ihre erfolgreiche Laufbahn nun. Sie übernimmt eine effektive und sehr gut strukturierte Abteilung von ihrem Vorgänger Herrn Harald Pickert, der zum neuen Inspekteur der bayerischen Polizei im Innenministerium bestellt wurde. 

Polizeipräsident Robert Kopp freut sich sehr, dass er neben den Dienststellenleiterinnen in Mühldorf und Miesbach mit Frau Eva Schichl eine weitere weibliche Führungskraft im Präsidium Oberbayern Süd begrüßen darf und wünscht ihr viel Erfolg bei ihren anspruchsvollen Aufgaben.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare