41-Jähriger stirbt am Freitagabend

Toter im Mangfallkanal: Ermittlungen laufen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Freitagabend fanden Taucher eine Leiche im Mangfallkanal. Die Polizei versucht nun die Frage zu klären, warum der Mann in den Kanal gestürzt und ertrunken ist.

UPDATE Samstag, 11.30 Uhr:

Warum ist der 41-Jährige am Freitag in den Mangfallkanal gestürzt und ertrunken? Diese Frage versucht die Kriminalpolizei in Rosenheim derzeit zu klären. Derzeit gebe es aber noch keine neuen Erkenntnisse. Die Ermittlungen würden aber mit Hochdruck weitergeführt, hieß es seitens der Polizei am Samstagvormittag.

UPDATE 22.05 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Freitagabend ertrank ein 41-Jähriger in der Nähe der Äußeren Münchner Straße im Mangfallkanal. Taucher bargen den leblosen Körper aus dem Wasser. Trotz unmittelbar danach eingeleiteter Reanimationsversuche war dem Mann nicht mehr zu helfen.

Gegen 17.35 Uhr war die Mitteilung über eine in den Mangfallkanal gefallene Person bei der Integrierten Leitstelle eingegangen. Von dort wurden unverzüglich Wasserretter alarmiert und die Polizei verständigt.

Schwierig gestaltete sich die Rettung, da der Mann nach Angaben eines Passanten sofort untergegangen sei. Gegen 18.10 Uhr gelang es Tauchern den leblosen Körper aus dem Wasser zu bergen.

Die Kripo Rosenheim hat noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen. Mittlerweile steht fest, dass es sich bei dem Mann um einen 41-jährigen Rosenheimer handelt.

UPDATE 21.15 Uhr: Mann verstorben

Der Mann wurde von Tauchern geborgen und ist leider trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort verstorben. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der Mann in den Kanal gestürzt ist. Der Polizei liegen derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse über die Person vor.

Erstmeldung 18.25 Uhr: Große Suchaktion

Gegen 17.35 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle Rosenheim die Meldung ein, dass in Rosenheim, Äußere Münchner Straße, eine Person in den Mangfallkanal gefallen sei. Umgehend nahmen Rettungskräfte die Suche in diesem Bereich auf.

Gegen 18.10 Uhr konnte die Person geborgen werden, die ärztliche Erstversorgung dauert zur Zeit an; bisher können noch keine Angaben zum Gesundheitszustand gemacht werden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd/mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser