18-Jährige gehen wegen Beleidigungen auf einander los

Fußballspiel eskaliert: Jungfußballer prügeln sich!

Rosenheim - Wenig sportlich lief ein Spiel zwischen zwei Hobby-Mannschaften in der Rosenheimer Gaborhalle ab. Nach Beleidigungen begannen zwei Spieler eine Prügelei!

Am Samstag, gegen 14 Uhr sollten eigentlich die beiden Hobby-Mannschaften des FC Bosna München und FC Behar Kufstein im Rahmen eines Turniers in der Gaborhalle Fußball spielen. Ein Streit der sich laut Zeugenaussagen um „deine Mutter“ Beleidigungen auf dem Spielfeld drehte, reichte schließlich aus und zwei Spieler vergaßen alle Sportlichkeit.

Am Ende einer offensichtlich unausweichlichen Schlägerei musste bei einem 18-jähriger Spieler aus Kufstein im Klinikum in Rosenheim eine Kopfplatzwunde behandelt werden und ein ebenfalls 18-jähriger Spieler aus München trug Schürfwunden sowie eine Beule davon. Gegen beide Fußballspieler wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser